Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Wirtschaft & Umwelt Wirtschaftsförderung gibt Unternehmen eine Plattform
15:12 28.11.2018
Das Welcome Service Center ist ein Projekt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg.
Bestattungs-Institut - Tischlermeister Edgar Berg und Söhne
Anzeige

Der Fachkräftemangel macht auch vor den Unternehmen in Nordwestmecklenburg nicht halt – immer mehr können ihren Bedarf an Arbeitskräften nicht mehr decken. Deshalb gibt es am 27. Dezember in der Markthalle Wismar den ersten Rückkehrertag des Landkreises. Organisiert vom Welcome Service Center. Zwischen 10 und 14 Uhr präsentieren sich Firmen mit Sitz in Nordwestmecklenburg, um potentielle Arbeitnehmer für sich zu gewinnen. Dabei hat man es besonders auf Fachkräfte abgesehen, die vor Jahren wegen der Arbeit den Landkreis verlassen haben und wieder zurück möchten. „Was nicht heißt, dass nicht auch Pendler oder Menschen aus anderen Bundesländern, die hier gerade Urlaub machen und an einem Wechsel ihres Lebensmittelpunkts interessiert sind, gern gesehen sind", sagt Martin Kopp, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg mbH, zu dem das Welcome Service Center gehört.

30 Unternehmen sollen teilnehmen und etwa 300 Jobs offerieren. Für die Anbieter ist das kostenlos – eine Möglichkeit gerade auch für kleinere Firmen, Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende ohne großen Aufwand vielleicht die gesuchten Fachkräfte zu finden.

Auf der Internetseite www.wsc-nwm.de gibt es weitere Informationen zum Rückkehrertag.

Das Welcome Service Center ist ein Projekt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg, einem Unternehmen des Landkreises Nordwestmecklenburg. Es wird vom Land Mecklenburg- Vorpommern durch Mittel des Europäischen Sozialfonds sowie durch Mittel der Wirtschaftsinitiative Ostseeraum Wismar (WOW) e. V. und des Landkreises Nordwestmecklenburg gefördert.


„Für einen klaren Geist“ heißt ein Yogaworkshop, der am Sonnabend, 1. Dezember, im Gutshaus Parin angeboten wird. Bevor der Advent losgeht nochmal tief Luft holen und mit Yoga, Entspannung und Meditation ganz zu sich selbst kommen, das ist das Ziel dieser Veranstaltung.

Körperübungen helfen zunächst, Anspannungen loszulassen und die Lebensenergie zum Fließen zu bringen. Dabei kommt es nicht auf Leistungsfähigkeit sondern vielmehr auf die Körperwahrnehmung an. Körperarbeit, Atem und Aufmerksamkeit werden zusammen gesehen und geübt. Meditation führt dann in die eigene Tiefe und Klarheit.

Information und Anmeldung bei Yogalehrerin Bruni Romer unter Email: bruniromer@posteo.de oder Tel. 03881/75 85 25.

Haus- oder Postanschrift:
Amt Klützer Winkel
Amtsvorsteher
Schloßstraße 1, 23948 Klütz
Telefon: 038825/393-0
Fax: 038825/393-710
E-Mail: poststelle@kluetzer-winkel.de
Webseite: www.kluetzer-winkel.de

Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag: 8.30 bis 12.00 und 13.30 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 bis 12.00 und 13.30 bis 18.00 Uhr
Freitag: 8.30 bis 12.00 Uhr

1
/
10
Datenschutz