Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Grimmen Willkommen in der GLOBUS-Familie
20:59 30.01.2019
Das Azubi-Team des GLOBUS SB-Warenhauses in Roggentin.
GLOBUS Handelshof St. Wendel GmbH & Co. KG
Anzeige

Dass das GLOBUS SB-Warenhaus in Roggentin den Titel „Ausbilder des Jahres“ trägt, ist nicht verwunderlich. Wer hier arbeitet - ob als Fachkraft oder Auszubildender - wird Teil eines Familienunternehmens, in dem es auch familiär zugeht.

Jeder Einzelne trägt hier mit seiner Persönlichhkeit zur Entwicklung des Unternehmens bei. Mitdenken und engagieren ist ausdrücklich erlaubt. Hier schaut ein Team gemeinsam in die Zukunft und jeder trägt gern Verantwortung. Die Identifikation mit dem Arbeitgeber ist hoch, das spüren auch die Kunden und Geschäftspartner.


„Neue Mitarbeiter können sich bereits ab dem ersten Tag im Unternehmen einbringen und selbst Verantwortung tragen.“

Franziska Semrau-Wacker, Ansprechpartnerin für Azubis bei GLOBUS in Roggentin


Die Auszubildende Manuela Guhl fühlt sich wohl im GLOBUS-Team in Roggentin.
Die Auszubildende Manuela Guhl fühlt sich wohl im GLOBUS-Team in Roggentin.

„Ich finde es total schön, wie hier auf die Kunden eingegangen wird“, schwärmt zum Beispiel die Auszubildende Jeannine Pavlik, die Einzelhandelskauffrau werden will. „Die Arbeit macht Spaß, die Mitarbeiter sind sehr freundlich und aufgeschlossen. Ich kann immer mit Fragen oder Problemen kommen und finde überall ein offenes Ohr und eine helfende Hand.“

Im ersten Ausbildungsjahr durchlaufen alle Azubis die verschiedenen Bereiche im Markt und halten die einzelnen Entwicklungsschritte in einem Lernordner fest. Mit jedem Azubi spricht die Ausbildungsleiterin innerhalb von sechs Wochen über seine Stärken und Schwächen und wie seine weitere Entwicklung aussehen soll. Der Auszubildende kann seinen Wunsch äußern, in welchem Bereich er sich weiter ausprobieren und spezialisieren möchte.

Ansprechpartnerin für Azubis bei GLOBUS ist Franziska Semrau-Wacker
Ansprechpartnerin für Azubis bei GLOBUS ist Franziska Semrau-Wacker

Im zweiten Ausbildungsjahr festigen die Azubis ihr Wissen und entscheiden sich schon jetzt, in welchem Bereich sie zum Abschluss ihrer Ausbildung geprüft werden möchten.

Besonders hilfreich für die Teambildung wird der zentrale Workshop „Kulturstart“ empfunden, zu dem jeder Azubi eingeladen wird. Jeannine Pavlik zum Beispiel hat der Workshop erstaunliche Erkenntnisse über sich selbst gebracht. „Wir haben zum Beispielgemeinsam an Bändern gezogen, Sprach-Klangcollagen zu unserer jetzigen beruflichen Situation und unserer Zukunft erstellt, Tontechnik und Geräusche wie das eines Schlüssels integriert. Sowas hatte ich noch nie gemacht“, so die 31-Jährige. „Vermeintliche Stärken haben sich als Schwächen herausgestellt und ich habe ganz neue Seiten an mir entdeckt. Der Workshop hat uns alle zusammengeschweißt. Hier und auch bei der Arbeit im SB-Warenhaus in Roggentin habe ich viel gelernt.“

Azubi Markus Klebe macht die Arbeit in der GLOBUS-Fachmetzgerei Spaß.
Azubi Markus Klebe macht die Arbeit in der GLOBUS-Fachmetzgerei Spaß.

Noch hat Jeannine Pavlik ein Jahr Ausbildung vor sich. Im dritten und letzten Jahr werden sie und alle anderen Azubis nach St. Wendeln in die Zentrale eingeladen, um den Firmensitz kennenzulernen. Der Besuch verschiedener Lieferanten und des Zentrallagers in Bingen stehen auch auf dem Programm. Während der gesamten Ausbildung nehmen die Auszubildenden einmal monatlich an der internen Weiterbildung mit der Warenkundelehrein vor Ort teil. Diese fördert jeden Azubi individuell und bietet auch Nachhilfe bei eventuellen schulischen Problemen an.

„Ich könnte mir vorstellen in naher Zukunft Teamleiter bei GLOBUS zu werden“, ist sich Jeannine Pavlik sicher. Dem sollte bei einer Übernahme – gute und sehr gute schulische Leistungen vorausgesetzt – nichts im Wege stehen. Die jungen Fachkräfte werden dann in zielgerichtete Entwicklungsprogramme eingebunden und bekommen regelmäßig Schulungen und Seminare mit vielfältigen beruflichen und fachlichen Inhalten. So können sich die besten Azubis schnell zu Führungskräften weiterqualifizieren.

Du möchtest Teil der GLOBUS-Familie werden? Wir freuen uns über deine Bewerbung (Infos: www.globus.de). KRW

7
/
19
Datenschutz