Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Wismar Weihnachtliche Bastelidee
22:00 28.11.2018
Schritt 1: Vorlage ausdrucken und ausmalen.
Erdbeerhof Glantz
Anzeige

Zur Weihnachtszeit werden gerne Grußkarten an Freunde und Verwandte geschickt. Als kleine Geste mit großer Wirkung sind vor allem selbst gestaltete Karten mit persönlicher Note beliebt. Eine besonders charmante Variante des Klassikers ist die Grußkarte als Schachtel zum Aufziehen. Die weihnachtliche Schachtel hat nicht nur äußerlich eine schöne Optik, sondern überrascht den Empfänger beim Öffnen mit kleinen Figuren und Elementen im 3D-Effekt. Mit einer DIY-Anleitung und den passenden Materialien ist das Gestalten ganz einfach.

Schritt 2: Motive ausschneiden und aufkleben.
Schritt 2: Motive ausschneiden und aufkleben.

Schritt 1: Eine Vorlage für winterliche Weihnachtsschachteln gibt es beispielsweise auf www.pilot-kreativ.de zum Herunterladen. Ambesten auf festem, weißem Papier ausdrucken, dann kann man die einzelnen Elemente mit bunten Stiften schön ausmalen und gestalten. Besonders gut geeignet sind zum Beispiel die Filzstifte FriXion Colors. Ihre Tinte lässt sich mithilfe der integrierten Kunststoffkugel einfach wegradieren, sodass Fehler schnell behoben sind.

Schritt 2: Die gestalteten Motive und Schachtelhintergründe ausschneiden und auf bzw. in die Schachtel kleben. Mit dem Hintergrund starten und nach Geschmack weitere Elemente wie den Pinguin oder den Tannenbaum hinzufügen. Die 3D-Klebepunkte geben dem Ganzen dabei einen plastischen Effekt.

Schritt 3: Die Schachteln von außen verzieren. Fotos (3): djd/Pilot Pen
Schritt 3: Die Schachteln von außen verzieren. Fotos (3): djd/Pilot Pen

Schritt 3: Die Schachteln von außen mit Washi Tape, das sind bunte Klebebänder, verzieren. Zur Beschriftung eignen sich besonders dünne Stifte oder solche mit sogenanntem Handlettering-Effekt wie der Fineliner Lettering Pen, der mit seiner Spitze sehr gut für die Gestaltung von Schmuckschriften verwendet werden kann. Mit weiteren Deko-Elementen wie kleinen Kugeln, Pailletten oder Sternen erhält die Grußschachtel den letzten weihnachtlichen Schliff.

Material für die winterlichen Weihnachtsschachteln:
- ausgedruckte Vorlage
(www.pilot-kreativ.de)
- große und kleine Schachteln zum Aufziehen
- Washi Tape
- 3D-Klebepunkte
- Schere
- Kleber
- bunte Stifte
- Fineliner
- Dekoration: Pailletten, Sterne, kleine Kugeln etc.

Weitere kreative Ideen und Vorlagen gibt es auf www.pilot-kreativ.de.

Weihnachtliche Klänge, Düfte und Lichterschein stimmen auf dem Erdbeerhof Glantz auf das Fest ein.
Weihnachtliche Klänge, Düfte und Lichterschein stimmen auf dem Erdbeerhof Glantz auf das Fest ein.

Geschmückte Tannen, Lichtketten, Glühweinduft und viele, viele Geschenkideen: Der Erdbeerhof Glantz lockt bis zum 23. Dezember zum traditionellen Weihnachtsmarkt nach Hohen Wieschendorf. Ob nach dem Ostseespaziergang, zum Bühnenprogramm (immer sonnabends und sonntags ab 16 Uhr und mittwochs zum Seniorennachmittag ab 15 Uhr) oder einfach nur, um das zauberhafte Ambiente in der alten Scheune zu genießen – ein Besuch des Erdbeerhofes Glantz lohnt sich immer. Neben regionalen Köstlichkeiten, wie Wildspezialitäten oder Schokoladenkreationen, gibt es im Café hausgebackene Kuchen. In der Bauernküche werden die Gäste mit leckeren Eintöpfen, Grünkohlgerichten uvm. verwöhnt.

Am zweiten Advent beginnt der Weihnachtsbaumverkauf; ab 7. Dezember können die Tannen im Hohen Wieschendorfer Weihnachtsbaumwald auch selbst gesägt werden. „Das ist ein Erlebnis für die ganze Familie“, lädt Betriebsleiter Jan van Leeuwen Groß und Klein ein.

Der Weihnachtsmarkt ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Weihnachtsbäume können bis zum 23. Dezember täglich von 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit gesägt werden. Frische Bäume gibt es ab Mitte Dezember auch an den Verkaufsständen in Wismar (Marktkauf) und Grevesmühlen (Piraten Open Air).

4
/
8
Datenschutz