Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/14°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Rügen Theater Putbus
19:20 29.06.2020

2. Juli 2020, Donnerstag 19:30 Uhr

Jeanine Vahldiek Band „Kitschig wunderbar“ Die Band mit der Harfe - Gute Laune Tour 2020“

Die JEANINE VAHLDIEK BAND (www.jeanine-vahldiek.de) trifft mit ihrem nunmehr fünften Album „Kitschig Wunderbar“ wieder genau ins Herz und in die Seele. Durch ihre besondere Musik und die erfrischende Art wird sofort klar: egal wie der Tag war, diese Gute Laune-Tour wirkt. Die ungewöhnlichen Klänge der Orchesterharfe, gemischt mit Gesang, unzähligen Percussionsinstrumenten, Ukulelenbass und Hawaiigitarre, lassen jeden Song mit neuen Facetten erblühen.

3. Juli 2020, Freitag 19:30 Uhr

Leipziger Salonphilharmoniker „Sounds of Hollywood“

Von „Goldfinger“ bis „Halleluja“ erwartet die Besucher ein wahrhaft brillantes Feuerwerk bekannter Melodien. Bekannte ist das Quartett aus Leipzig auch für sein umfangreiches Repertoire von Filmmusik und Melodien aus „Fluch der Karibik“, „Goldfinger“, aus Disneys „Eiskönigin“ und viele mehr.
   

Theater Vorpommern GmbH

8. Juli 2020, Mittwoch 19:30 Uhr

Vicente Patiz „Sonido del mundo - Tour“

„Ein orchestrales Feuerwerk“ - MDR Die Konzerte des Multiinstrumentalisten, Gitarristen und Entertainers Vicente Patíz sind atemberaubende und humorvolle Performance. Im neuen Programm „Sonido del Mundo“ entführt der weitgereiste Musiker mit spannenden Instrumenten auf bezaubernde Art sein Publikum ins charmante Kuba, nach Indien, an die Traumstrände Andalusiens und lässt den Zauber der Wüste erklingen.

10. Juli 2020, Freitag 19:30 Uhr

Compania 4por4 „De Medio Lado“

Flamenco-Abend zwischen Tradition und Moderne In ihrem neuen Programm „De Medio Lado“ (deutsch: „Von der Seite“) in einer Besetzung von sechs Künstler*innen verfeinert die Kompanie ihr Konzept und entwickelt es weiter. Den Zuschauer erwartet ein Programm aus traditionellem Flamenco vom Feinsten, Performance und zeitgenössischen Elementen, ein Kaleidoskop von Bildern und Klängen.

14. Juli 2020, Donnerstag 19:30 Uhr, 21. Juli 2020, Dienstag 19:30 Uhr

Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da….

Eine frivol-literarisch-musikalische Hommage an die Goldenen Zwanziger Jahre Die Schauspieler Maria Jany und Thomas Linke – am Piano vortrefflich begleitet von Michael Seilkopf – nehmen Sie mit ins Romantische Café. Ihnen begegnen dort Brecht, Kästner, Erich Weinert, Georg Zivier, Otto Reutter, Zarah Leander, Hollaender, Tucholsky und viele andere …

16. Juli 2020, Donnerstag 19:30 Uhr

Andreas Pasternack & Friends! Von Las Vegas nach New York

Der Rostocker Sänger und Saxophonist Andreas Pasternack gehört zu den beliebtesten Künstlern Mecklenburg- Vorpommerns.

Von Las Vegas nach New York: Eine Reminiszenz an einen der größten Künstler des 20. Jahrhunderts, präsentiert von Andreas Pasternack und seinen Musikern.

17. Juli 2020, Freitag 19:30 Uhr

Carlos Corona Trio Von Feuerland bis Kuba- eine musikalische Reise durch Lateinamerika

Keine Fernreise wegen Corona? Bleiben Sie auf Rügen und reisen Sie musikalisch mit Corona in die Ferne! Genauer gesagt mit Carlos Corona (ja, er heißt wirklich so!) und seinen beiden exzellenten Kollegen. Die drei aus Brasilien, Peru und Mexiko stammenden Musiker entfachen ein Feuerwerk lateinamerikanischer Klänge, elektrisieren die Zuhörer mit südlichen Rhythmen und begeistern mit frischen Versionen berühmter Hits tropischer Nächte ebenso wie mit faszinierenden Eigenkompositionen.

22. Juli 2020, Mittwoch 19:30 Uhr

Kollektiv N – „Expedition“ Musik lustvoll, spontan, genreübergreifend spannend

Kollektiv „N“ ist ein Zusammenschluss wilder improvisierender Musikerinnen und Musiker, die im Laufe der Jahre ihren Lebensmittelpunkt an den Gestaden von Ostsee, Nordsee und in der Umgebung gefunden haben. Die Lust an der Improvisation, am spontanen Entstehen von Klängen treibt sie an, um und zusammen.

23. Juli 2020, Freitag 19:30 Uhr

Babel Collage Sommer,Sonne Strand, Musik!

Seit 2009 sind mexikanische Gitarrist Carlos Corona und die brasilianische Sängerin Giovanna Piazza privat und auf der Bühne ein Paar und lassen die Zuhörer in ihrer ganz eigene Acapulco-Paris-Traum-Musik schwelgen. Ihre Collage ist ein rassiger Mix aus Bolero, Swing, ChaChaCha, Chanson und Bossa Nova, gesungen in sechs verschiedenen Sprachen. Unterstützt und ergänzt wird das Duo von dem exzellenten Bassisten Pedro „Trigo“ Santana.



3. August 2020, Montag 19:30 Uhr

Anne Roemeth „Von Kopfbis Fuß in love“

Ein ganz besonderer Soloabend Anne Roemeth (Gesang, Tanz und Schauspiel)

An diesem Abend begibt sich die Künstlerin auf die musikalische Suche nach dem Richtigen. Doch wie stellt man es am besten an, den EINEN zu finden?

In diesem selbst kreierten Soloprogramm erzählt Anne Roemeth mit einem bunten Potpourri aus Tanz, Spiel und Gesang vom Suchen und Finden der Liebe. Neben bekannten Chansons werden auch weniger bekannte Stücke aus der Zeit zwischen 1930 und 1980 interpretiert. Dabei darf ein kleiner Exkurs ins Musical ebenso wenig fehlen wie ein, zwei englische Klassiker.

4. August 2020, Dienstag 19:30 Uhr

Chopiniade 2020 – 4 Konzertlesungen

In den Konzertlesungen werden ergreifende Chopin-Episoden aus dem Leben von Künstlern, Schriftstellern und Personen der Zeitgeschichte vorgestellt aus den Büchern von Reinhard Piechocki: „Ein Garten Eden inmitten der Hölle“ und „Unter Blumen eingesenkte Kanonen“.

1. Chopin als Kraftquell

Mit Mari Namera (Pianistin) und Reinhard Piechocki (Buchautor)

Mari Namera spielt:

Nocturnes Es-Dur op.9 Nr.2 cis-Moll op. posthum, Etüden op. 10 Nr. 3 E-Dur 5 Ges-Dur und 12 c-Moll, Etüde op. 25 Nr. 7 cis- Mol, Polonaise As-Dur op. 53, Sonate b-Moll op. 35

6. August 2020, Donnerstag 19:30 Uhr, 27. August 2020, Donnerstag 19:30 Uhr

Andreas Pasternack & Friends! Von Las Vegas nach New York

Siehe oben 16. Juli

10. August 2020, Montag 19:30 Uhr, 21. August 2020, Freitag 19:30 Uhr

Flowcircus Berlin „Lust and found in Kreuzkölln“

Dennis, der letzte Popstar aus der DDR, erzählt die Geschichte des brasilianischen Chansonniers Fernando auf der Suche nach Berühmtheit und Liebe. Er zeigt ihm die dunkles Seite Berlin und versucht dabei als „zickige Dragqueen“ das Geld für seine Miete einzutreiben. Aus einer anfänglichen Beziehung, die allerdings zum Scheitern verurteilt ist entwickelt sich nicht ohne Rückschläge eine Freundschaft, in der Fernando erkennen lernt egal wo er auf der Welt ist- seine einzige wahre Liebe, die immer und überall, zu jederzeit zu ihm findet ist die Musik!

Ein Singer/Songwriter „Musical“- mit Tiefgang und wunderbaren Songs. Mit Jose Promis, Florian Bruno Kondur (Spiel und Gesang) und Steven Desroches (alle Instrumente)

11.August 2020 Dienstag 19:30 Uhr

Chopiniade 2020 – 4 Konzertlesungen 2. Chopin als Lebensretter

Mit Daniel Seng (Pianist) und Reinhard Piechocki (Buchautor)

Daniel Seng spielt:

zwölf von Chopins geniale Etüden op. 10 und op. 25 als Gipfel der Virtuosität

13. August 2020, Donnerstag 19:30 Uhr

Babel Collage Sommer, Sonne Strand, Musik!

Siehe oben 23. Juli

18. August 2020, Dienstag 19:30 Uhr

Chopiniade 2020 – 4 Konzertlesungen 3. Chopin als Revolutionär

Mit Mayuko Miyata (Pianisint) und Reinhard Piechocki (Buchautor)

Mayuko Miyata spielt: unter anderem Mazurken und Nocturnes sowie die Ballade Nr. 1, op. 23 und das Scherzo Nr. 1 op. 20

20. August 2020, Donnerstag 19:30 Uhr, 28. August 2020, Freitag 19:30 Uhr

Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da…. Eine frivol-literarisch-musikalische Hommage an die Goldenen Zwanziger Jahre

Siehe ober 14. und 21. Juli

25. August 2020, Dienstag 19:30 Uhr

Chopiniade 2020 – 4 Konzertlesungen 4. Chopin als Genie

Mit Philipp Thönies und Bernd Zack (Klavier) und Reinhard Piechocki (Buchautor)

Philipp Thönies spielt:

Ballade g-moll , 2 Walzer und 2 Nocturnes

Bernd Zack spielt: u.a. das Fis-Dur Impromptu, die Ges Dur Etüde und 3 Nocturnes, D-Dur op. 15 Nr.1, Fis Moll op 49 und Es Dur

31. August 2020, Montag 19:30 Uhr

Kabarett Junta - „Geheilt: Durch - eine Musik-Kabarettistische Einweisung“

„Geheilt“. Ein schönes Wort. Voller Hoffnung, Trost, Zuversicht.

Das Leben kann weitergehen. Aber wie? Wie lebt es sich nach einer Pandemie? Sind wir überhaupt schon danach oder eher mitten drin? Um das zu heilen, braucht es eine Therapie, die sich gewaschen hat (nicht nur die Hände). Wer könnte die besser verabreichen als (Vorsicht, er heißt wirklich so!) Carlos Corona im Duo mit Marianne Blum.

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten

2
/
6
Anzeige
Datenschutz