Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Rügen Strandkorbsilvester im Ostseebad Göhren
14:55 19.12.2018
Wilde Gesellen liefern sich während des Strandkorbsilvesters spektakuläre Kämpfe am Strand. Foto:Veranstalter

Die Bernsteinpromenade von Göhren wird zum Jahresende wieder der Magnet für Gäste und Einheimische. Am 30. und 31. Dezember lädt das Ostseebad erneut zum beliebten Göhrener Strandkorbsilvester, dem großen, zwei-tägigen Open-Air-Spektakel und eine der größten Silvesterveranstaltungen auf der Insel Rügen. Frei nach dem Motto „Piraten erobern Göhren“ verabschiedet man hier entlang der Promenade in historischer Kulisse zwei Tage lang das alte Jahr und feiert ins neue hinein.

Dabei gehen auch die Besucher auf Zeitreise: Der Piraten-Trupp feuert dabei aus lautstarken Kanonen, fechtet und feiert kräftig bei Live-Musik, Gaukelei und Feuerspielen. Mit dabei sind Handwerker, Krämer, Spielleute, Feuerspucker, Fakire und Artisten. An zahlreichen Ständen wird zudem verkauft, was Piraten und Händler über die Ostsee herbeigeschafft haben. In den Strandkörben auf dem Kurplatz kann man derweil glühweintrinkend das Treiben beobachten, Geschichten lauschen und den Feuershows zusehen.

Am Silvesterabend kommt es dann noch einmal dick! Peakfine trifft auf einen der besten DJs des Landes. Ostseewelle Hit-DJ Jörg Scheffler ist als Support mit von der Partie. Die geballte Entertainment- und Musikladung live und von den Plattentellern lässt niemanden stillstehen. Peakfine mit Marcus Skrzepski an der Gitarre und Gesang sowie Maik Juch als DJ und Entertainer ist ein nordisch frisches und energiegeladenes Projekt. Beide Künstler bringen 20 Jahre Erfahrung als Live-Musiker, Beat-Artists und DJs in einem gemeinsamen Programm zusammen, wo mit kräftigen Beats, Vocals und Guitar internationale Megahits performt werden. Mit purem musikalischem Entertainment und Bühnenshow wird das Publikum ab der ersten Minute mitgerissen – „mitklatschen, mitsingen, mitspringen, mittanzen“.

Um Mitternacht steigt dann das traditionelle Höhenfeuerwerk von der Seebrücke in den Nachthimmel auf und begrüßt das neue Jahr 2019. Anschließend darf noch bis um 02 Uhr weitergefeiert werden.

Die Veranstaltung beginnt an beiden Tagen um 11 Uhr und der Eintritt ist für alle Besucher kostenlos.

Strandkorbsilvester Göhren Programmauszug 30. & 31. Dezember 2018

30. Dezember

11:00 Uhr Eröffnung des Marktes durch Tancredo & Lothar und die anderen
11:30 Uhr Musik und Comedy mit dem Duo Obscurum
12:00 Uhr Raufereien und turbulente Szenen bei den Piraten am Strand Tancredo und Lothar spielen auf der Promenade
12:30 Uhr The Sandsacks – feine Lieder aus der weiten Welt
13:15 Uhr Lupus, der Gaukler der Könige
14:00 Uhr Duo Obscurum – weitgereiste Spielleute
14:45 Uhr Alarm im Piratenlager! Es wird laut… Das Spielmannsduo Tancredo & Lothar musiziert auf dem Markt
15:15 Uhr Folk- und Mittelalterklänge der „Sandsacks“
16:00 Uhr Gaukelei und Feuerspiel mit Lupus dem Einmaligen
16:45 Uhr Erneute Rangeleien im Piratenlager Tancredo und Lothar musizieren auf der Promenade
17:15 Uhr Musik und Comedy mit dem Duo Obscurum
17.45 Uhr Tancredo und Lothar, die Spielleute des Nordens
18:15 Uhr Gaukler Lupus hinterlässt feurige Spuren
19:00 Uhr Party an Bord – Folkkonzert mit „The Sandsacks“
20:00 Uhr Best Of Fire mit Lupus Ende gegen 21:00 Uhr, das Volk möge sich trollen

Am Silvestertag:

11:00 Uhr Eröffnung des Marktes durch Tankcredo und Lothar
11:30 Uhr Musik und Comedy mit Duo Obscurum
12:00 Uhr Randale im Piratenlager Tancredo und Lothar spielen auf der Promenade
12:30 Uhr The Sandsacks – feine Lieder aus der weiten Welt
13:15 Uhr Meister Lupus und seine Gaukeleien
14:00 Uhr Duo Obscurum – weitgereiste Spielleute
14:45 Uhr Die Piraten schlagen sich gar fürchterlich das Spielmannsduo Tancredo & Lothar musiziert auf dem Markt
15:15 Uhr Irish– Folk und Seemannslieder zum Einsingen für den Abend
16:00 Uhr Der Kapitäne bester Gaukler – Lupus
16:45 Uhr Erneut geht’s im Piratenlager hoch her. Vorsicht! Es wird laut.. Tancredo und Lothar musizieren auf der Promenade
17:15 Uhr Jahresendgesänge mit dem Duo Obscurum
17:45 Uhr Lupus hinterlässt feurige Spuren
18:30 Uhr The Sandsacks und all die anderen proben Silvester Das große Spaßkonzert aller Musiker
20:00 Uhr Große Silvesterparty mit Peakfine und Ostseewelle Hit-DJ Jörg Scheffler

Änderungen im Programmablauf vorbehalten

ImHerbst treffen sich tausende Kraniche in den flachen Boddengewässern Mecklenburg- Vorpommerns zur Rast, so auch auf der Insel Rügen. Auf dem abgeernteten Mais- und Getreidefeldern finden sie genügend Futter, um sich mit den nötigen Kraftreserven für ihren weiten Flug in die südlichen Winterquartiere zu versorgen.

Viele Touristen reisen extra für dieses Schauspiel an, wenn die „Vögel des Glücks“ - lauthals trompetend - abends zu ihren Schlafplätzen in die geschützten Uferregionen fliegen.

Am zweiten Weihnachtstag sendet der NDR ein Hanseblick spezial unter dem Motto „ Kraniche, Küsten und Kultur“. Zu sehen ab 17.15 Uhr.


Rund neun Kilo Schokolade verzehrt jeder Deutsche pro Jahr. Ob Adventskalender, Weihnachtsmänner, Pralinen oder heißer Kakao – gerade zur Advents- und Weihnachtszeit haben Schokoprodukte Hochsaison. „Lange Zeit war Schokolade vor allem als Dickmacher und Zahnfeind verschrien“, sagt Dirk Greten vom KKH-Serviceteam. „Doch längst ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Genussmittel aus Kakao, Zucker und Milch auch Vorzüge für unsere Gesundheit hat.“

So hilft der Genuss von Schokolade gerade in der dunklen Jahreszeit, Trübsinn zu vertreiben. Das liegt vor allem am darin enthaltenen Kakaopulver mit seinen anregenden, stimmungsaufhellenden Inhaltsstoffen. Laut wissenschaftlicher Studien kann Schokolade, besonders Bitterschokolade mit ihren sekundären Pflanzenstoffen auch zellschädigende freie Radikale bekämpfen, das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall reduzieren und den Blutdruck senken.

Damit Schokolade ihr Plus für unsere Gesundheit entfalten kann, sollte sie aber in kleinen Mengen genossen werden, so der KKH-Fachmann abschließend.

Datenschutz