Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Wismar Rockmusik und edle Schokolade
10:23 26.09.2019
Christina Rommel & Band treten am 11. Oktober beim Schokoladenkonzert in Boltenhagen auf. Foto: Elisapark Media

Besondere Musik an Orten für echte Genießer bietet Musikerin Christina Rommel, die mit ihrer Band und einem Chocolatier in den Festsaal nach Boltenhagen kommt. Am Freitag, 11. Oktober, beginnt dort um 20 Uhr ein besonderes Konzert, ein Schokoladenkonzert.
 

Die Idee dazu entstand aus einem Song. Auf dem 2007 erschienen Album „Willkommen im Anderswo“ gab es die Single „Schokolade“. Bei jeden Konzert reichten die Musiker Kostproben. Das wurde beim Publikum immer beliebter und die Idee zum abendfüllenden Spezialprogramm war geboren. Seit einiger Zeit überziehen Christina Rommel und Band von Herbst bis Frühjahr ausgewählte Konzert-Bühnen mit einem Hauch aus Schokolade. Während Christina Rommel und Band die Bandbreite ihres Könnens präsentieren, bereitet der Chocolatier Köstlichkeiten, die von Schokoladenmädchen serviert werden.

Eintrittskarten gibt es für 25 Euro in der Tourist-Information.
 

Verstärkte Rattenbekämpfung

Spezielle Boxen werden jetzt bei der Bekämpfung der Ratten im Ostseebad eingesetzt. Diese verhindern, dass Kinder oder Hunde an das Gift gelangen. Foto: Raphael Wardecki
Spezielle Boxen werden jetzt bei der Bekämpfung der Ratten im Ostseebad eingesetzt. Diese verhindern, dass Kinder oder Hunde an das Gift gelangen. Foto: Raphael Wardecki

Mitte September haben sich vermehrt Einwohnerinnen und Einwohner bei der Kurverwaltung, dem Amt Klützer Winkel und dem Anfrageportal des Bürgermeisters auf www.harmoniebürgermeister.de gemeldet, die auch am hellen Tage im Bereich der Müllstation an der Kastanienallee Ratten gesehen haben.

Ratten haben in einem Ostseebad nichts verloren: Sie übertragen Krankheiten, verschrecken Menschen und vermehren sich rasant. Sie sind ein Synonym für Unsauberkeit und Gestank. Das wollen und brauchen wir nicht. Diese Beschwerden haben wir als Gemeinde zum Anlass genommen die Rattenbekämpfung in diesem Bereich zu verdreifachen. Hier wird mit Rattengift gearbeitet, das nur durch spezielle Boxen erreichbar ist. Diese verhindern, dass Kinder oder Hunde an das Gift gelangen.

Wir bitten alle Wohnungseigentümer und insbesondere die Vermieter von Ferienimmobilien den Hausmüll auch hausintern zu entsorgen. Wie dies sinnvoll und kostengünstig erfolgt, ist auch gern über das Amt Klützer Winkel zu erfahren - Herr Longerich, Fachbereichsleiter Bürgeramt, ist erreichbar unter Tel. 038825/393-300. Informationen gibt es auch direkt beim Landkreis Nordwestmecklenburg – Eigenbetrieb Abfallwirtschaftsbetrieb unter Tel. 03886/211 33 11.

Inwieweit andere Maßnahmen notwendig und sinnvoll sind, wird in den kommenden Beratungen erörtert. Eine andere schnelle Lösung für das Rattenproblem wie Lebendfallen wurden leider fachlich ausgeschlossen.

Wir bitten Sie dieses gezeigte Engagement und die Entschlossenheit im Sinne unseres Ortes, der Touristen und insbesondere uns Einwohnerinnen und Einwohner mitzutragen!
 

4
/
10
Datenschutz