Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Wismar Open Air im Park von Schloss Bothm
10:13 31.07.2019
Vor der traumhaften Kulisse von Schloss Bothmer steigt ein Feuerwerk in den Nachthimmel. Foto: Oliver Borchert

Ein lauer Sommerabend mit Picknickkorb und hochkarätiger Musik vor der traumhaften Kulisse von Schloss Bothmer – die Gala im Schlosspark ist das traditionsreichste und wohl schönste Open Air der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Mit dem Festspielpreisträger und ersten Soloklarinettisten der Wiener Philharmoniker Matthias Schorn, der diesjährigen Preisträgerin in Residence und Wahl-Wienerin Harriet Krijgh und dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien geht es musikalisch in die österreichische Hauptstadt. Unter Leitung von Alexander Drcar erklingen Werke von Weber, Schubert und der Strauss-Dynastie, Mozarts Klarinettenkonzert und Tschaikowskis Rokoko-Variationen für Violoncello und Orchester, ehe ein farbenprächtiges Feuerwerk den Sommerabend fulminant abrundet.

„Eine Wiener Nacht“ heißt es am Sonnabend, 17. August, beim traditionellen Open-Air-Konzert im Park von Schloss Bothmer. Einlass ist um 15 Uhr zum Picknick im Park. Das Konzert beginnt um 19 Uhr.
  

Das Open Air der Festspiele MV ist ein Konzert der Wemag AG; mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest, der J.J. Darboven GmbH & Co. KG und des BMW Partners Autohaus Hugo Pfohe.

Karten gibt es für 30, 45 und 60 Euro (zzgl. VVK-/AK-Gebühr).

Mehr Informationen unter www.festspiele-mv.de
  

Das Infomobil des Deutschen Bundestages ist vom 15. August bis zum 17. August 2019 auf dem Marktplatz in Klütz zu Gast. Es ist am Donnerstag und Freitag von 10 bis 18.30 Uhr und am Sonnabend von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Das Infomobil ist bundesweit unterwegs, um den Bürgerinnen und Bürgern Aufgaben und Arbeitsweise des deutschen Parlamentes näher zu bringen. Nähere Infos gibt es auf der Internetseite des Amtes Klützer Winkel.

Zaubershow auf Schloss Bothmer

Martin Köster und Alexander Hunte sind die Meister der Täuschung. Foto: Golden Ace
Martin Köster und Alexander Hunte sind die Meister der Täuschung. Foto: Golden Ace

„Golden Ace“ nennen sich die Meister der Täuschung, Martin Köster und Alexander Hunte. Das Magier-Duo versteht es, Zauberkunst, Hypnose und Beeinflussung in einer Show zu vereinen. Am 8. November können sich die Zuschauer selbst von den Kunststücken überzeugen. Dann gastieren die Illusionisten auf Schloss Bothmer. Die Orangerie begleitet die Zauber-Show mit einem exquisiten Mehrgang-Menü. Der Preis beträgt 85 Euro pro Person. Los geht es um 19 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr.

Weitere Informationen und Karten gibt es im Vorverkauf in der Orangerie Schloss Bothmer unter Tel. 038825/26 67 33

3
/
6
Datenschutz