Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Rügen Neuer Bildband über Hafenstadt erschienen
10:37 19.07.2019
Die Hafenstadt Sassnitz wird seit über 100 Jahren u.a. mit dem Fährverkehr verbunden. Foto: Archiv/Häntzschel
Augenblick-Optik OHG Brach+Werner
Hausgeräte- & Elektroservice H.-Heiner Kröger
Bettenhaus Funke
Anzeige

Die Stadt Sassnitz auf der Halbinsel Jasmund lädt mit ihrer wechselvollen Geschichte dazu ein, spannende Vergleiche zwischen früher und heute zu ziehen. Die gewaltigen Umbrüche vor und nach 1945 sowie 1989 haben zahlreiche Spuren hinterlassen und das Erscheinungsbild der Stadt nachhaltig verändert. Der Heimatforscher Wulf Krentzien veranschaulicht in einem neuen Bildband unter dem Titel „Sassnitz – Einst und Jetzt“ eindrucksvoll den enormen Wandel seiner Heimatstadt in den letzten Jahrzehnten. Die direkte Gegenüberstellung von 55 faszinierenden historischen Aufnahmen mit aktuellen Fotografien aus derselben Perspektive dokumentiert die zahlreichen Veränderungen im Ortsbild und im Alltag der Bewohner. Die kurzweilige Zeitreise führt zum Crampasser Berg, in die Hauptstraße und an die Strandpromenade, in die Altstadt, zu wichtigen Institutionen und Hotels sowie in die Häfen der Stadt.
  

Dieser liebevoll gestaltete Bildband birgt viele Überraschungen und bietet spannende Einblicke in die Vergangenheit. Ein Muss für alle Freunde der Stadt! Die Bildpaare lassen den Wandel vom Fischerdorf zum beliebten Seebad und Fährhafen plastisch hervortreten. Stimmungsvolle Bilder verführen zu einem Spaziergang durch Vergangenheit und Gegenwart der jungen Stadt im Nationalpark Jasmund.
  

Neuer Bildband „Sassnitz – Einst und Jetzt” von Wulf Krentzien. Foto: Verlag
Neuer Bildband „Sassnitz – Einst und Jetzt” von Wulf Krentzien. Foto: Verlag

Wulf Krentzien
„Sassnitz – Einst und Jetzt”
Sutton Verlag GmbH
128 Seiten
ca. 135 Abbildungen
Format 17,0 x 24,0 cm
Hardcover
ISBN: 9783954009817
  

Präventionsprojekt der BZgA in Sassnitz

Das bundesweite Präventionsprojekt „Klar-Sicht”-MitmachParcours zu Tabak und Alkohol der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) macht am 15. und 16. August Station in der Hafenstadt Sassnitz. Am Donnerstag, 15. August, geht es um 10 Uhr in der Regionalen Schule Sassnitz (Geschwister-Scholl-Straße 8) los. An diesen zwei Tagen werden jeweils insgesamt rund 150 Schülerinnen und Schüler der Regionalen Schule Sassnitz an diesem Projekt teilnehmen, wie Max Knospe, Mitarbeiter für Öffentlichkeit, im Vorfeld der beiden Tage informiert. An fünf interaktiven Stationen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler, betreut durch speziell geschultes Personal, mit den Themen Tabak und Alkohol – beispielsweise mithilfe einer Rauschbrille.

Die Mitarbeiter der BZgA sind zuvor am 13. und 14. August in der Regionalen Schule „Am Grünen Berg“ in Bergen auf Rügen zu Gast, wie es abschließend heißt.

Datenschutz