Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home
00:00 29.06.2021
Dr. Micha Löbermann, Leiter der Abteilung für Tropenmedizin und Infektionskrankheiten an der Unimedizin Rostock. Foto: Unimedizin Rostock
Waterstradt Brillen und Kontaktlinsen

Rostock. Dr. Micha Löbermann, kommissarischer Leiter der Abteilung für Tropenmedizin und Infektionskrankheiten der Unimedizin Rostock, gibt Tipps, wie virale und bakterielle Infektionserkrankungen im Urlaub vermieden werden können.

● Informieren Sie sich regelmäßig über die aktuellen Einreise- und Hygienebestimmungen, beispielsweise beim Auswärtigen Amt.
● Schützen Sie sich an belebten Orten und in öffentlichen Verkehrsmitteln mit einer Maske vor Infektionen.
● Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und insbesondere vor dem Essen. Wo das nicht möglich ist, hilft ein Fläschchen Hautdesinfektionsmittel.
● Trinken Sie kein Leitungswasser. Trink- und Zahnputzwasser sollte nur aus original verschlossenen Wasserflaschen genutzt werden. Trinken Sie nicht direkt aus Getränkedosen.
● Waschen Sie Obst nur mit Wasser aus original verschlossenen Flaschen.
● Gehen Sie möglichst früh zum Buffet, wenn die warmen Speisen noch frisch zubereitet sind.
● Streicheln Sie keine Haus- oder Wildtiere.
● Schützen Sie sich vor Insektenstichen.
● Reinigen und desinfizieren Sie auch kleine Wunden. Baden Sie nicht mit offenen Wunden.

2
/
2