Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Wirtschaft & Umwelt Klützer Weihnachtsmarkt lockt an zwei Tagen
15:11 28.11.2018
Zum Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr am 8. und 9. Dezember nach Klütz eingeladen. Die Organisatoren aus Handwerker- und Gewerbeverein, Kirchgemeinde und Schule haben wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Los geht am Sonnabend um 13.50 Uhr, wenn die Glöcken von St. Marien läuten.

Am Sonnabend, 8. Dezember, um 13.50 Uhr ist es wieder soweit, die Kirchenglocken rufen die Pastorin und den Bürgermeister um den Klützer Weihnachtsmarkt zu eröffnen. Beim anschließenden Rundgang der beiden werden alle Mitwirkende begrüßt. Dann wird auch Gerfried Gehrke etwas ruhiger, denn wie in jedem Jahr laufen seit Januar bei ihm die Vorbereitungen für den Weihnachtmarkt. Die Schausteller müssen früh im Jahr abgefragt werden, das Programm muss auch frühzeitig mit den Beteiligten besprochen werden und im Sommer geht es mit den ganzen behördlichen Genehmigungen weiter. Von Ausschankgenehmigung, über die Gebühren der Gema bis zum dem Feuerwerk sind dies nur einige Genehmigungen an die gedacht werden muss. Zum Glück hat Gerfried Gehrke hier alles im Blick und weiß wo was zu beantragen ist. Auch die Beleuchtung muss seinen Anforderungen entsprechen.

Das Organisationsteam vom Handwerker- und Gewerbeverein, Kirchgemeinde und Schule hat wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Bis Sonntagabend gibt es in der Kirche ein fast durchgängiges Programm mit Musik und Theater und natürlich dem Weihnachtsmarktgottesdienst am Sonntag, 9. Dezember, um 13.15 Uhr.

Es werden die Musikschule „Carl Orff“ und der Musikzug der Freiwilligen FeuerwehrKlütz spielen, die „Goethles“ junge Bläser aus Schwerin und die Alphornbläser tragen weihnachtliches vor, Manfred Absalon wird den Lebendigen Adventskalender an der Orgel begleiten.

Für die Kinder gibt es Glaskunst „Die Kinderaktion an der Flamme“, das Theater „Zaunkönig“ und Kerzenziehen. Auf dem Weihnachtsmarkt um die Klützer St. Marien Kirche ist die Tombola vom Handwerker- und Gewerbeverein sicher wieder ein Besuchermagnet. Der Verein stellt auch dieses Jahr wieder ein Kinderkarussell und das Ponyreiten kostenlos für die kleinen Gäste zur Verfügung. Das ist eine tolle Sache. Doch das Wichtigste auf dem Klützer Weihnachtsmarkt ist das Zusammenkommen mit der Familie, Freunden und Nachbarn in gemütlicher Stimmung. Es wird durch ein attraktives Angebot an Speisen und Getränken und regionale Produkte gesichert. Die Schule betreibt das Café im Gemeindesaal und die Schülerfirma Mc Break backt Waffeln, die Feuerwehr kommt mit der Gulaschkanone, es gibt Wild, Pilzpfanne, Bratwurst, Pommes, Fisch aus Boltenhagen, gebrannte Mandeln, kalte und warme Getränke mit und ohne Alkohol und vieles mehr. Der Kirchbauverein ist mit Schmalzbrot und alkoholfreiem Punsch, sowie den kleinen gestrickten Kunstwerken von Frau Möller vertreten. Der Heimatverein bietet Geschicklichkeitsspiele für Groß und Klein, in historischem Ambiente. Zum Abschluss werden die Hauptgewinne der diesjährigen Tombola verlost. Mit dem Feuerwerk vom Handwerker- und Gewerbeverein endet am Sonntag um 18 Uhr der Weihnachsmarkt.

Seien Sie herzlich eingeladen mit den Klützern die Adventszeit auf dem Klützer Weihnachtsmarkt zu feiern. Und ein besonderer Dank gilt dem Handwerker- und Gewerbeverein für die maßgebliche Organisation und Finanzierung des Marktes, sowie der evangelischen Kirchgemeinde.

Guntram Jung


3
/
10
Datenschutz