Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
21°/18°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Shopping & Lifestyle Kostenlose Beratungshilfe in Ribnitz-Damgarten nutzen!
15:14 31.03.2020

Die Justiz Mecklenburg-Vorpommern bietet in Zusammenarbeit mit den örtlichen Anwaltsvereinen seit
2008 eine kostenlose Beratungshilfe an. 

Während die anwaltliche Erstberatung für alle Bürger – unabhängig von ihrer Lebenssituation – kostenlos ist, wird auf Antrag für Bürger, deren monatlich verfügbare Nettomittel zur Lebenshaltung einen Betrag von etwa 600 Euro unterschreiten, auch die weitere anwaltliche Begleitung kostenlos gewährt.

Anwaltliche Beratungsstellen gibt es an allen Amtsgerichten des Bundeslandes; seit ihrer Einführung machten viele Ratsuchende von diesem Angebot Gebrauch. Seit der Schließung des Amtsgerichts Ribnitz-Damgarten scheint die örtliche Beratungsstelle, die sich im Ribnitzer Begegnungszentrum JAM in der G.-A.-Demmler-Straße 6 befindet und dienstags von 15 bis 17 Uhr geöffnet ist, in Vergessenheit geraten zu sein. Es findet sich kaum noch ein ratsuchender Bürger ein.

Weil das am Weg liegen könnte, der manchen Einwohnern vielleicht zu aufwendig erscheint, bietet die Anwaltskanzlei Grunau die Beratungshilfe ebenfalls dienstags von 9 bis 12 Uhr in ihren Büroräumen in Damgarten, Neue Straße 38, an. Telefonische Terminvereinbarungen sind ebenfalls möglich.

Bei etwa drei Vierteln aller Fälle konnte den Ratsuchenden vor Ort abschließend geholfen werden. Nur in wenigen Angelegenheiten musste die Beratung aufgrund fehlender Bedürftigkeit abgelehnt werden.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, ebenso wenig die Vorlage eines Beratungshilfescheins. Weil die Reise zum Amtsgericht Stralsund zur Beantragung des Scheins für viele Bürger nicht zumutbar wäre, werden die Anträge von der Kanzlei Grunau bearbeitet und an das Amtsgericht weitergeleitet.
       

Datenschutz