Menü
Anmelden
Wetter wolkig
14°/11°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Rügen Jubiläum: 30 Jahre EP:Ohlhoff in der Hafenstadt
15:35 16.10.2020
Das Geschäft von EP:Ohlhoff befindet sich heute im Gewerbepark von Sassnitz. Foto: Manuela Bichow

Genau am 3. Oktober 1990 hat Jochen Ohlhoff sein erstes Verkaufsgeschäft in der Sassnitzer Hauptstraße eröffnet. Da war die Firma „Antennenbau Ohlhoff“ bereits 21 Monate alt. Zufall und Glück verhalfen ihm, diese Geschäftsräume schon im Frühjahr 1990 zum 1. Juli zu mieten.

Rund 850 D-Mark Miete monatlich wurden in dem Zehn-Jahres Mietvertrag vereinbart. Das war zur damaligen Zeit eine enorme Summe. „Ordentlich Bauchschmerzen hatte ich bei der Unterzeichnung des Vertrages schon“, gesteht Jochen Ohlhoff heute rückblickend auf diese Zeit.

Bereits seit dem 1. Juli 1990, als die DDR-Bürger endlich die D-Mark in den Händen hielten, wurde die Antennenbauwerkstatt in der Waldmeisterstraße regelrecht gestürmt. Alle wollten eine Sat-Antenne oder ein Farbfernsehgerät erwerben. Nebenbei wurden die Geschäftsräume in der Hauptstraße renoviert und vorbereitet.

Eine moderne Ölheizung musste eingebaut werden, erinnert sich Jochen Ohlhoff. Die Versicherung forderte eine Warn- und Meldeanlage und die Fußböden mussten mit modernen Belägen versehen werden.

Mit Hilfe der damaligen Kooperation „telering“ wurde die Ladeneinrichtung geplant und Ende September der Ladenbau von einer Hamburger Firma realisiert.

Das war vor 30 Jahren. Nicht nur die Sassnitzer, Binzer und Wittower Kunden haben das Geschäft sehr gut angenommen. „Eigentlich hatten wir schon immer Kunden von der ganzen Insel“, meint Jochen Ohlhoff in diesem Zusammenhang.

Anlässlich des Jubiläums bedankt sich Jochen Ohlhoff bei allen Kunden und besonders natürlich bei denen, die ihm über drei Jahrzehnte die Treue gehalten haben. Seit drei Jahren führen nun die Söhne Bert und Jörg die Geschäfte von EP:Ohlhoff erfolgreich weiter.

„Wann immer ich mal in einem der Geschäfte bin, freue ich mich doch sehr, dass meine Söhne einen tollen Job machen. Und natürlich, dass ich meine alten Kunden wiedersehe!“, so der Gründer des Familienunternehmens.

Es geht also weiter. Und mehr noch. So, wie sich die Firma in den zurückliegenden 30 Jahren immer wieder verändert hat, wird sich das Geschäft auch in Zukunft an den Wünschen seiner Kunden orientieren. Erinnert sei an den Umzug in die Sassnitzer Rügengalerie im Jahr 1997 sowie in den Gewerbepark Sassnitz oder die Übernahme des alten RFT-Geschäfts in der Bergener Ringstraße 2002.

Die Kunden dürfen also gespannt sein, denn die Vorbereitung einer neuen Geschäftsidee ist bereits in vollem Gang. Mehr soll aber noch nicht verraten werden, so Bert und Jörg Ohlhoff mit einem Augenzwinkern.

„Vielleicht sehr weit in die Zukunft geschaut: Aber meine Enkeltöchter Lena (acht Jahre) und Lotta (sechs Jahre) wollen einmal das Geschäft weiterführen“, verrät Jochen Ohlhoff lachend.

„Jedenfalls stoßen wir gern darauf an, dass es dann noch immer Geschäfte in unseren Orten gibt, in denen man Einkauf erleben kann. Wo die Kunden persönliche Beratung und Hilfe bekommen und nicht alles über das Internet abgewickelt wird“, lautet das abschließende Fazit von Jochen Ohlhoff.
  

Datenschutz