Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home
08:06 01.10.2021
Ramona und Tobis Wockenfuß in ihrem Geschäft am Rostocker Ulmenmarkt. Foto: privat

Wie wäre es, wenn Ihr Hörgerät automatisch einen Notruf absetzt, wenn Sie straucheln? Wenn es Sie an Termine erinnern würde oder Ihre Fitness aufzeichnete?

Edge-Modus überzeugt am meisten

Das alles kann das neue Private Label-Hörgerät von Wockenfuß Hörakustik. Gefragt nach dem, was ihm am meisten am ipro 11.6 AI gefällt, antwortet Tobias Wockenfuß: „Ich finde das Gesamtpaket so gut, dass ich das so gar nicht sagen kann.“ Und wenn doch? Wenn er eine Fähigkeit des neuen Private Label-Produkts herausstellen müsste? Etwas, was es so vorher noch nie gegeben hat? „Dann wäre es der Edge-Modus“, so Wockenfuß.

Edge heißt übersetzt Kante. Wenn das Hörvermögen an der Kante ist, dann hilft der Edge Modus, die Leichtigkeit des Seins wieder genießen zu können. „Jeder kennt doch diese Situation: Nach einem stressigen Tag ist die Konzentrationsfähigkeit nicht mehr so hoch, eine gewisse Hörermüdung tritt ein. Dann brodelt der Wasserkocher. Im Topf kochen die Nudeln. Kind eins brüllt, und Kind zwei möchte erzählen, was es erlebt hat“, sagt Tobias Wockenfuß: „In solchen Momenten würde ich mir persönlich einen Edge Modus sehr wünschen.“ Dieser hebt einfach das Geräusch hervor, auf das man sich konzentrieren möchte. Alles andere wird ausgeblendet. „Und das alles mit einem Doppeltipp auf das Gerät“, erklärt der Hörakustik- Meister.

Das ipro 11.6 AI ist in den Geschäften von Wockenfuß Hörakustik erhältlich ist und kann mit einem Edge-Modus ausgestattet werden.

Über noch mehr Vorteile des ipro 11.6 AI berät Sie das Wockenfuß-Team gern.

Weitere Infos gibt es unter Telefon 0800 2000 999 
 

2
/
3