Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Ribnitz-Damgarten Herbstlich-vorweihnachtliches Basteln & Gestalten
07:41 29.10.2019
Antje Bauschke mit ihren Praktikantinnen Lena Schacht und Josefin Ladwig. Foto: privat

Am Sonntag, dem 3. November, findet in der Ribnitzer Schulspeisung am Bleicherberg der mittlerweile 30. Kreativtag der Familie Bauschke statt. Von 9 bis 15 Uhr werden hier wieder zahlreiche Mitmachaktionen für alle Altersgruppen angeboten, um den Besuchern die neuesten Basteltrends und Gestaltungstechniken vorzustellen. Viele der teilnehmenden Bastelfreunde sind schon seit ihrer Kindheit regelmäßig dabei, kamen einst mit den Großeltern oder Eltern vorbei und bringen nun ihre eigenen Kinder mit.

Mit viel Spaß und eigenen Ideen können an diesem Tag Weihnachtsgeschenke, Dekorationen für das eigene Heim oder einfach nur lustige Objekte gestaltet werden. Egal was, der Reiz besteht darin, etwas Eigenes und Individuelles zu schaffen. Auf der Vorschlagsliste für die Enthusiasten stehen u. a. Weihnachtsfloristik, Geschenkboxen, beleuchtete Weihnachtsdekos, rustikale Adventskalender, Kerzen- und Papierdekorationen sowie Neuheiten und aktuelle Trends aus dem Basteluniversum. Spezielle Aktionen werden für die Kinder bereit gehalten.

Bei freiem Eintritt (die Teilnehmer zahlen nur für das verwendete Material) werden die Aktionen von zahlreichen Helfern aus der Region angeleitet und mit Ideen unterstützt. Spaß an der Sache und Mut zur Kreativität sind die einzigen Voraussetzungen, die mitzubringen sind – auch deshalb wird das Projekt von den Kunden so gut angenommen.

Für Verpflegung während des langen Basteltages sei ausreichend gesorgt, versicherte Organisatorin Antje Bauschke. Das ganze Jahr über sammele sie neue Ideen für ihren Kreativtag, besuche regelmäßig Messen und Schulungen oder werde durch den Austausch mit Branchenkollegen zu Neuem motiviert, berichtete sie der OSTSEE-ZEITUNG. Ihr schönster Lohn wären die zufriedenen Kunden, die seit immerhin 22 Jahren gern wiederkommen. Noch heute erinnerten sich viele daran, wie wohl sie sich bei den ersten Bastelnachmittagen fühlten; wie das Hobby Basteln sie anschließend nicht mehr losgelassen und durch ihr Leben begleitet habe.

Im Jahr 1997 hatten Klaus und Gisela Bauschke ihr Geschäft Bauschke-KREATIV in der Fischergasse gegründet und nach dem Umzug in die Lange Straße das Sortiment stetig erweitert, so dass neben dem Bastel- und Künstlerbedarf fortan auch ein breites Sortiment an Geschenkartikeln, Dekorationen und Schreibwaren angeboten werden konnte. Antje Bauschke als Geschäftsnachfolgerin hatte vor acht Jahren Bauschke-KREATIV von ihren Eltern übernommen. Ihren Vorstellungen entsprechend werden die Auslagen des Geschäfts ständig erneuert – das Team hat mittlerweile Übung mit den wechselnden Sortimenten und der manchmal sehr spontanen Umgestaltung des Schaufensters. Ohnehin ist es hier nie langweilig, weil ständig neue Anregungen und Ideen, die nicht selten von den Kunden selbst stammen, einfach mal umgesetzt und als Anschauungsmuster im Geschäft präsentiert werden. Volker Stephan
  

Datenschutz