Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Bad Doberan Frischer Fisch und mildes Wild
17:26 09.10.2019
Selbst ist der Gourmet: In Kühlungsborn werden Genuss-Workshops für Hobby-Sterneköche angeboten. Foto: Friederike Hegner

Schlemmen an der Ostseeküste: Die kulinarische Vielfalt in Kühlungsborn ist einzigartig. Vom 30. Oktober bis 8. Dezember schlemmen Foodies unter dem Motto „Kühlungsborn kocht“ auf höchstem Niveau. Ob bei einer der sieben Variationen des Genießer- Menüs mit fangfrischem Hering, bei einem Themenabend auf „kulinarischem Streifzug“ mit Hummer und Austern oder bei einem der Workshops ein Drei-Gänge-Menü zaubern: Ende des Jahres wird Kühlungsborn zum Gourmet-Hotspot schlechthin.

In diesem Jahr werden die Gourmet Tage am 30. Oktober von 18 bis 22 Uhr im Upstalsboom Hotelresidenz & Spa Kühlungsborn eröffnet. Die Küchenchefs der beteiligten Restaurants zeigen bei Live-Cooking-Shows ihr Können und stimmen die Gäste bei Musik und Unterhaltung auf die kulinarischen Köstlichkeiten der kommenden Wochen ein. Bereits am nächsten Tag ist das Genießerfest in vollem Gange: Jedes teilnehmende Restaurant kreiert ein Fünf-Gänge-Menü aus den vorgegebenen Zutaten Hering, Mangalica-Schwein, Ziegenmilch, Wildkräuter und Kaffee. Dabei sind bei den einzelnen Menüs die Zutaten kaum wiederzuerkennen: werden in Bülows Garten-Lounge Edelmatjes mit Wildkräuteraquavit und Mangalica-Schwein in Single-Malt-Marinade serviert, so wartet das Meergut-Restaurant mit Ziegenmilchterrine an Wildkraut und Feigensenf auf. Alle Menüs werden täglich zu einem Preis von 49 Euro pro Person angeboten.
  

Volkshochschule des Landkreises Rostock-Regionalstandort Bad Doberan

Dass Kulinarik in Kühlungsborn für mehr als nur Fischbrötchen steht, zeigen die sieben teilnehmenden Restaurants bei ihren Themenabenden. Die Themen reichen von Steak und Wildgerichten über ayurvedische Menüs und Dinieren mit 20er-Jahre-Flair.

Für 99 Euro bekommen Gäste beim Themenabend „Jagd & Wild“ im Restaurant Meergut einen Einblick in das Beste, das die Wälder der Region zu bieten haben. Das Menü vereint Reh- und Wildschweinfilet mit Steinpilzen, Kräuterseitlingen und Waldfrüchten. Auf einen „kulinarischen Streifzug“ lädt das Restaurant Brunshaupten seine Gäste zum Preis von 79 Euro pro Person ein. An mehreren Stationen können sich diese bei Live-Cooking-Einlagen ein Bild von der Zubereitung machen und anschließend alle Gerichte probieren.

Hobby-Detektive sind im Restaurant Kiek In gut aufgehoben. Das Menü verrät einzig die Verarbeitungsweise der Zutaten – um welche Komponenten es sich handelt, finden die Gäste beim interaktiven Dinner selbst heraus. Durch überlegtes Fragen erfahren sie, welches Gericht sich hinter „chemisiert & gepinselt” oder „pariert, bardiert & gegelt” verbirgt und können es im Anschluss genießen.

Bei den Workshops im Rahmen der Gourmet-Tage verraten Kühlungsborner Spitzenköche ihre Tricks und Kniffe in der Küche – so wird auch der Alltag zum kulinarischen Highlight. Ob bei einem mehrgängigen Menü mit passender Weinbegleitung oder beim Zubereiten von Fettuccine, Tagliatelle und Co. – bei den Mitmachkursen gehen Genuss, Kochkunst und Unterhaltung Hand in Hand.
  

2
/
13
Datenschutz