Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Wismar Experten stellen sich den Fragen der Besucher
12:32 26.02.2019
Das DRK-Krankenhaus in Grevesmühlen präsentiert sich auch in diesem Jahr in Wismar.
Krankenhaus Grevensmühlen
Brillen Frank GmbH
Anzeige

Wismar/Grevesmühlen. Auf der Hanseschau in Wismar gibt es verschiedene Hallen und Themenwelten. Die Sonderschau „Fit & Gesund“ steht ganz im Fokus der diesjährigen Hanseschau. Anlässlich der Sonderschau wird ein Vortragsraum organisiert, damit Besucher in Ruhe den Fachvorträgen hören können. Das DRK-Krankenhaus Grevesmühlen ist ebenfalls mit von der Partie. So können die Besucher, auf dem OZ-Forum, unter anderem den zahlreichen Fachvorträgen der- Spezialisten vom DRK-Krankenhaus Grevesmühlen lauschen. Mit dabei sind die Chefärzte Dr. med. Dirk Killermann, Dr. med. Rolf Klingenberg-Noftz und Dr. med. Jörn Bogun, und Oberarzt Michael Krey und Assistenzärztin Jennifer Arndt.

Auf der Hanseschau erhalten Besucher wertvolle Tipps und Ratschläge.
Auf der Hanseschau erhalten Besucher wertvolle Tipps und Ratschläge.

Neben der Vortragsreihe, stehen den Messebesuchern die Mitarbeiter am Stand zum Dialog zur Verfügung.

In der Vergangenheit nutzten viele Besucher die Gelegenheit auf der Hanseschau in Wismar und ließen sich den Blutdruck messen oder den Blutzucker überprüfen. Dies ist auch in diesem Jahr wieder möglich.




Öffnungszeiten
Donnerstag 10 bis 18 Uhr
Freitag 10 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 18 Uhr
Sonntag 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 7,- €
Ermäßigt: 6,- €
(OZ-Abokarte, Studenten, Schüler, Schwerbehinderte)
Jugendliche: 3,- €
(13 bis einschließlich 17 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen)
Kinder: frei
(bis einschließlich 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen)
Wichtiger Hinweis: Schulklassen im Verbund mit Lehrern - Donnerstag und Freitag frei (bitte vorher im Messebüro anmelden)

Shuttlebus
Bitte nutzen Sie an allen Veranstaltungstagen auch den ausgeschilderten Shuttle-Parkplatz im Gewerbegebiet Dammhusen (Naviadresse: An der Westtangente 10, 23966 Wismar). Von hier aus pendeln ab 9.30 Uhr alle 20 Minuten Shuttle-Busse zum Hanseschau-Gelände und wieder zurück.

Kinder
Damit den Kleinen nicht zu langweilig wird, bieten die Veranstalter in Zusammenarbeit mit den Ausstellern Aktionen zum Mitmachen, Mitgestalten und Zuhören an.

Gastronomie
Die Catering-Partner halten eine breite Auswahl an frisch zubereiteten Speisen und Getränken für Sie bereit - von herzhaft ländlicher bis zur anspruchsvollen Gastronomie.

Hunde
Die Veranstalter der Hanseschau bitten darum, die Hunde auf dem gesamten Messegelände anzuleinen.

Fundsachen
Bei jeder Hanseschau werden zahlreiche Fundsachen abgegeben. Sollte Ihnen etwas verloren gegangen sein, melden Sie sich bitte vor Ort beim Messebüro oder schreiben Sie eine Nachricht. hanseschau-wismar.de

Wismar. Die Hanseschau steht ein Jahr vor ihrem 30 jährigen Jubiläum. Sie gilt als die größte und beliebteste Verbrauchermesse ihrer Art im Norden.

Um den Gästen eine angenehme Anfahrt zu ermöglichen, wartet die Hanseschau Wismar in diesem Jahr mit einem verbesserten, besucherfreundlichen Parkplatzkonzept auf. „Wir freuen uns sehr darüber, gemeinsam mit der Stadt Wismar eine gute Parkplatzregelung gefunden zu haben. Es gibt nun mehr Parkplätze am Veranstaltungsgelände und am Festplatz Bürgerpark sowie ein stringentes Park-Management“,sagt Projektleiter Burkhard Golla. Dieses sieht eine Einbahnstraßenregelung vor, bei der die Straße „Zum Festplatz“ nur von der Straße „Lübsche Burg“ aus und nicht von der Westtangente befahrbar ist. Zudem gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Parkplatz im Gewerbegebiet Dammhusen (An der Westtangente 10, 23966 Wismar), von welchem in regelmäßigen Abständen Shuttle-Busse fahren, deren Taktung bei hohem Besucher aufkommen flexibel angepasst werden kann. Die Abfahrtzeiten und alle aktuellen Informationen sind auch auf www.hanseschau-wismar.de zu finden.

10
/
12
Datenschutz