Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/6°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home
06:43 01.05.2021
Ramona und Tobias Wockenfuß sagen Innenarchitekt Roman Wendt und dem Bauteam Danke für den Umbau der Filiale am Ulmenmarkt. Foto: privat
Waterstradt - Brillen und Kontaktlinsen

Statt die Entwicklung der Corona-Pandemie abzuwarten, nutzen Ramona und Tobias Wockenfuß die Zeit des Lockdowns, um ihr Geschäft am Ulmenmarkt mit Hilfe von tollen Handwerkern aus der Region und guten Ideen eines Innenarchitekten grundlegend umzugestalten. „Wir lieben das Besondere und sind mutig“, erklärt Tobias Wockenfuß.

Davon zeugt ein neues Raum- und Beleuchtungskonzept, das den Kunden noch mehr das Gefühl einer Weltreise vermittelt.

Die Gestaltung der verschiedenen Erlebnisräume vermitteln das Gefühl von Heimatverbundenheit, aber auch amerikanisches Ambiente oder ein bisschen französisches Lebensgefühl.

Das hauseigene „Labor W.“ wurde ebenfalls modernisiert, Ergonomie am Arbeitsplatz geschaffen. Zwei Arbeitsplätze im Labor und drei Serviceplätze sorgen nun für kurze Wartezeiten. Diese können sich Kunden in drei gemütlichen Lounge-Bereichen mit Büchern aus der Region verkürzen. K. Rathje-Wesselow
        

2
/
4