Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Grimmen Eine höhere Bildung ist ein Karrieremotor
21:00 30.01.2019
© tyler nix on unsplash
Region Insel Usedom
Boreus Rechenzentrum GmbH
Anzeige

Wer eine berufliche Weiterbildung zum Meister, Fachwirt oder Betriebswirt macht, kann erfolgreich seine beruflichen Ziele verwirklichen. Für 65 Prozent der im Rahmen der Weiterbildungserfolgsumfrage der IHK zu Rostock befragten 182 Absolventen (bundesweit befragt 17 595) von beruflicher Weiterbildung hat sich die Fortbildung positiv auf ihre Karriere ausgewirkt. Sie konnten auf der Karriereleiter aufsteigen und / oder ihr Einkommen verbessern. Damit erreichen Teilnehmer beruflicher Weiterbildung in der Region ein vergleichbar gutes Ergebnis wie im Bundesdurchschnitt Im Bundestrend geben 66 Prozent der Weiterbildungsteilnehmer an, dass die Berufliche Weiterbildung sich für sie gelohnt hat.

Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG

Die Rückmeldungen dokumentieren eindrucksvoll die in den vergangenen Jahren gestiegene Wertschätzung der Höheren Berufsbildung. Nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) sind die Abschlüsse der Höheren Berufsbildung gleichwertig zu denen der akademischen Bildung (Bachelor, Master). Sie sind gefragte Branchenspezialisten und Meister ihres Fachs. Der leergefegte Arbeitsmarkt über viele Branchen hinweg zeigt, dass die Nachfrage nach Absolventen der Höheren Berufsbildung längst nicht mehr gedeckt werden kann.

Die Weiterbildungserfolgsstudie belegt: Lebensbegleitendes Lernen ist selbstverständlich und wird als Investition für die eigene Karriere eingeplant. IHK zu Rostock

3
/
19
Datenschutz