Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/14°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Rügen Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da...
14:35 29.06.2020
Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da… Eine frivol-literarisch-musikalische Hommage an die Goldenen Zwanziger Jahre – mit Maria Jany und Thomas Linke. Foto: Urban Ruths

Erleben Sie am Dienstag, 14. Juli, eine frivol-literarischmusikalische Hommage an die goldenen Zwanziger Jahre im Theater der Insel! Verlieren Sie sich mit den Künstlern Maria Jany und Thomas Linke in den wilden Nächten jener Zeit. Berauschen Sie sich an Absinth und Sinnlichkeit. Begehen Sie alle Sünden, für die es morgen schon zu spät sein könnte.

Reden Sie sich die Köpfe heiß über Kunst und Politik Und küssen die Dame am Nachbartisch nebenbei ganz ungeniert…

Die Schauspieler Maria Jany und Thomas Linke (am Piano vortrefflich begleitet von Michael Seilkopf) nehmen Sie, liebe Leserinnen und Leser, mit ins Romanische Café. Ihnen begegnen dort große Namen wie Brecht, Kästner, Weinert, Zivier, Reutter, Leander, Hollaender, Tucholsky und noch viele andere.

Maria Jany wurde am Europäischen Theaterinstitut in Berlin zur Schauspielerin ausgebildet und war fortan unter anderem am Thalia Theater in Halle und an der Berliner Tribüne engagiert sowie über Jahre für „Klassik am Meer“ auf Usedom und für Tourneen mit der Konzertdirektion Landgraf.

3
/
6
Anzeige
Datenschutz