Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Rügen Wunderbare Auszeit auf „Balkonien“
10:58 30.09.2019
Auch wenn es regnet, stürmt oder schneit, den Aluminiumbalkonen mit Holzstruktur kann keine Wetterlage etwas anhaben. Foto: FC

Wer während seines Urlaubs nicht in ferne Gefilde reist, sondern daheim bleibt, spricht oft davon, die Auszeit auf „Balkonien“ zu verbringen. Was zunächst unbefriedigend klingt, muss gar nicht so sein. Denn zu Hause lassen sich die freien Tage wunderbar verbringen – wenn man in Sachen Balkon auf Qualität setzt. Denn lesend, grillend oder chillend kann in der privaten Wohlfühl-Oase der Akku bestens wieder aufgeladen werden.

Kein Maler notwendig

Darüber hinaus sind Balkone ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, dem Gebäude eine besondere Außenwirkung zu geben. Speziell wenn sie sich über die gesamte Hausbreite ziehen, sind sie der Blickfang der Fassade. Eine hochwertige Variante, die den Bewohnern nicht nur optisch, sondern auch funktional ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert, ist ein Aluminium-Balkon mit Holzstruktur von GUARDI. Äußerlich lässt er sich nicht von Modellen aus Holz unterscheiden und versprüht damit eine ansprechende Natürlichkeit sowie ein edles und doch bodenständiges Flair. Dank des verwendeten Aluminiums ist er absolut wetterfest und wartungsfrei, während Holz jährlich gestrichen werden muss. Somit wird ein Maler überflüssig und dennoch sieht der Balkon auch nach vielen Jahren noch aus wie neu.

Darüber hinaus entsteht – wieder im Gegensatz zu Holz – keine Schieferbildung, also keine Verletzungsgefahr. Aufgrund der Robustheit macht ihm die sommerliche Witterung genauso wenig etwas aus wie das Winterwetter mit Schnee und Eis. Eine Abdeckung ist nicht nötig. Auch Wasser kann Aluminium nichts anhaben. Dadurch bietet es sich beispielsweise an, für die Blumenkästen eine automatische Bewässerung zu integrieren, ohne Angst um das Material haben zu müssen. Bei GUARDI gibt es übrigens passende Blumenkästen für jedes Balkonmodell. Das gilt ebenso für die Zäune und Tore des österreichischen Spezialisten.

Schutz der Privatsphäre

Wer bei seinem besonderen Draußen-Aufenthalt gerne seine Privatsphäre geschützt haben möchte, der setzt zudem einen hochwertigen Sichtschutz. So haben neugierige Blicke keine Chance und die Auszeit auf „Balkonien“ lässt sich ganz ungestört genießen.

Weitere Infos unter www.guardi.de.

Badmöbel. Foto: Pelipal
Badmöbel. Foto: Pelipal

Wer es bei Neubau, Umbau oder Renovierung mit Dachschrägen oder Vorsprüngen im Bad zu tun bekommt, sollte für eine clevere Raumnutzung einige Planungstipps berücksichtigen.

Badmöbel nach Maß

Für eine optimale Nutzung solcher und anderer schwieriger Räumlichkeiten fertigen einige Hersteller wie Pelipal auch nach Maß. Ist der Platz begrenzt, muss zunächst genau überlegt werden, welche Badmöbel benötigt werden und worauf eventuell verzichtet werden kann. Auch Kleinbadlösungen sind eine gute Möglichkeit.

Platz optimal ausnutzen

Danach wird für jedes Element die bestmögliche Position im Raum festgelegt: Waschtische und Spiegelschränke sind beispielsweise für die Anbringung unter einer Schräge eher ungeeignet, da sie viel Raumhöhe benötigen. Ist die Aufteilung allerdings nicht anders möglich, sollte man darauf achten, dass – wenn man vor dem Waschplatz steht – noch ausreichend Freiraum zwischen Schräge und Kopf vorhanden ist. Lassen es Platz und die baulichen Gegebenheiten zu, sind vor allem WC und Badewanne unter der Schräge zu empfehlen, da hier nicht die volle Höhe benötigt wird. Aber auch Stauraum in Form von Sitztruhen, Kommoden oder Regalen können hier sinnvoll sein, da sie in vielen verschiedenen Größen erhältlich sind und sich so den räumlichen Gegebenheiten anpassen lassen.

Datenschutz