Menü
Anmelden
Wetter wolkig
14°/11°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Grimmen Auch ein Haus will gut durch die Jahre kommen
11:15 21.09.2020
Auch ein Haus kommt in die Jahre und braucht diese oder jene Schönheitsreparatur. Foto: Birgit Malchow/be.p

Zusammen mit seinen Bewohnern kommt auch ein Haus in die Jahre. Da braucht es ein neues Dach, eine neue Heizung, neue Fenster. Da soll barrierefrei umgebaut werden. Günstige Darlehen auf dem Kapitalmarkt sind jedoch oft erst ab 50 000 Euro oder mehr zu bekommen, obwohl man ja eigentlich das Haus als Sicherheit hat.

Finanzierung per Bausparvertrag

Eine bekannte Variante zur Finanzierung heißt Bausparvertrag. Wer mit Mitte 50 einen Vertrag abschließt, kann je nach Tarif in fünf, sieben oder zehn Jahren über ein Darlehen von der Bausparkasse verfügen und Instandhaltung, Modernisierung oder Umbau finanzieren.

„Wie Wohneigentum unsere Altersvorsorge ist, ist der Bausparvertrag die Altersversorgung für die Immobilie“, sagt Alexander Nothaft vom Verband der Privaten Bausparkassen. Richtet sich die Bausparsumme nach den Kosten einer neuen Heizung von 20 000 Euro, spart man 10 000 Euro über die Jahre selber an und bekommt bei Zuteilung des Vertrages weitere 10 000 Euro als Darlehen. Die Zinsen werden bei Vertragsabschluss festgelegt und gelten für die gesamte Zeit der Rückzahlung, unabhängig von den Kapitalmarktzinsen. Die sind aktuell noch immer niedrig und können mittel- bis langfristig eigentlich nur steigen.

Für Kurzentschlossene halten Bausparkassen Modernisierungskredite bereit und verzichten dabei in der Regel auf die Eintragung einer Grundschuld. be.p

Info: www.bausparkassen.de

6
/
23
Datenschutz