Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern

Home Sonderthemen Mecklenburg Ab Donnerstag geht es endlich wieder in den HANSA-PARK!
10:12 05.04.2019
Der neue freistehende Freifallturm „Highlander“ im HANSA-PARK pulverisiert alle bisherigen Rekorde. Er gilt z. B. als höchster und schnellster Gyro-Drop der Welt mit 120 Metern Höhe und 120 km/h Fallgeschwindigkeit. Foto: HANSA-PARK

An diesem Donnerstag, 4. April 2019, erfolgt im HANSA-PARK, Deutschlands einzigem Erlebnispark am Meer, der Start in die neue Saison. Die Vorbereitungen dafür laufen in allen Bereichen auf Hochtouren.

Hanse & Hightech: Wohl keinem anderen Freizeitpark in Deutschland gelingt der Spagat zwischen Tradition und Moderne so authentisch wie dem HANSA-PARK. So kann man bei den Nachbauten des „Kärnan“-Turms und seiner Burg sowie des Kremls von Novgorod die Verbindung zwischen Hanse & Hightech am eigenen Leib erfahren. Beide beherbergen modernste Hightech-Achterbahnen: „Der Schwur des Kärnan“, der Hyper-Coaster mit dem weltweit einzigartigen Rückwärtsfreifall und der „Fluch von Novgorod“, ein Launchcoaster, der in nur 1,4 Sekunden auf knapp 100 km/h beschleunigt.

Den Gästen sollen in der aktuellen Saison wieder viele neue Attraktionen präsentiert werden.

„Der Highlander“ (Eröffnung im Laufe der Saison): Der neue freistehende Freifallturm am Meer pulverisiert alle bisherigen Rekorde in Deutschland, auf dem ganzen Kontinent und in der Welt, z. B. höchster und schnellster Gyro-Drop der Welt mit 120 m Höhe und 120 km/h Fallgeschwindigkeit. Mit 103 m Fallhöhe ist die magische Fallhöhen-Grenze für Gyro-Drop-Tower geknackt.

Höchster Freifallturm der Welt mit abkippbaren Sitzen

Der „Highlander“ wird wesentlicher Bestandteil des neuen Themenbereichs „Bezauberndes Britannien“, der rund um ihn und die klassische Kult-Achterbahn „Nessie“ aufgebaut wird und die Gäste in die Welt Schottlands entführt. Diese Themenwelt soll in den nächsten Jahren fertiggestellt werden.

Nach einem Jahr Pause gibt es auf Wunsch vieler Gäste auch wieder eine neue Laser- und Special-Effect-Show. Dabei werden zum ersten Mal in der Geschichte dieser Show im HANSA-PARK grafische und musikalische Elemente aus dem Park selbst umgesetzt. Die Show wird sich also konkret auf Attraktionen des Parks beziehen. Die Betreiber sind schon sehr gespannt, wie die Kreativen diese Aufgabe umsetzen werden.

Neue artistische Spitzendarbietungen setzen die 35-jährige Tradition des größten Varieté-Theaters in Norddeutschland fort. Und am 21. und 22. April 2019 findet schon der erste Höhepunkt der Saison statt: „Ostern im HANSA-PARK“.

Am Ostersonntag und Ostermontag können alle Kinder bis 14 Jahre am Ostereier-Wettbewerb teilnehmen. Jedes Kind, das bis 12.00 Uhr im Conference Center Hanse sein selbstbemaltes oder selbstverziertes Ei abgibt, erhält ein kleines Dankeschön (bitte nur 1 Ei pro Kind abgeben). Anmeldebögen für den Wettbewerb finden Sie auf unserer Internetseite www.hansapark.de oder sind im Park erhältlich. Die drei „schönsten Eier des Tages“ werden dann am Nachmittag um 15.30 Uhr prämiert.

Die kunterbunte Osterhasen-Parade des HANSA-PARKS findet bei trockenem Wetter täglich um 15.00 Uhr statt.


Die „Kärnan“-Achterbahn ist nur eine von vielen atemberaubenden Fahrattraktionen im HANSA-PARK – Bauchkribbeln inklusive. Foto: HANSA-PARK
Die „Kärnan“-Achterbahn ist nur eine von vielen atemberaubenden Fahrattraktionen im HANSA-PARK – Bauchkribbeln inklusive. Foto: HANSA-PARK

An der Bucht der Königin der Hanse – dort, wo der Strand ganz feinen Sand hat und dort, wo weiße Segel und blaues Wasser zusammengehören, liegt der HANSA-PARK, Deutschlands einziger Erlebnispark am Meer. Es ist die einzigartige Kombination aus Themenpark und Ostseestrand, die den Charme des HANSA-PARKS ausmacht. Hier finden Sie nicht nur die Hanse in ihrer schönsten Form vor, sondern auf insgesamt 46 ha mehr als 125 Attraktionen von „Chill bis Thrill“. Insgesamt 37 Fahrattraktionen, davon allein sieben Achterbahnen sowie vier verschiedene Live-Shows und eine farbenprächtige Parade durch den Park begeistern von den Kindern bis hin zu den Großeltern alle gleichermaßen. Drei Indoorspielplätze bieten Spaß für alle Altersgruppen. Die Nutzung des zehn Meter hohen Hochseilgartens mit 25 Übungen ist im Eintrittspreis enthalten. Nicht zu vergessen: die beeindruckenden Events wie „Zeit der Schattenwesen“ und „Herbstzauber am Meer“. Mehr Informationen zu allen Neuheiten erhalten Sie im Internet auf: www.hansapark.de.

Öffnungszeiten 2019: Vom 4. April bis 20. Oktober täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Die Fahrattraktionen öffnen ab 10.00 Uhr.

Eintrittspreise 2019: www.hansapark.de/preisuebersicht

Anfang des Jahres 2019 rief DanCenter, Vermieter skandinavischer Feriendomizile, seine Kunden auf, abzustimmen, welches ihre beste Urlaubs-Attraktion 2019 in Dänemark bzw. in Norddeutschland ist. Mit 4,14 von 5 Punkten für den HANSA-PARK bedeutete dies den Sieg in der Kategorie der „Freizeitparks“ für Deutschlands einzigen Erlebnispark am Meer: HANSA-PARK gehört damit zu den „Besten Urlaubs-Attraktionen Norddeutschlands 2019“.

Die weiteren Kategorien lauteten unter anderem „Bester Tierpark & Zoo“, „Bestes Museum“ und „Bestes Aquarium“.

„Diese Auszeichnung, die uns aufgrund von Meinungen dänischer Gäste verliehen wurde, freut uns sehr. Die Meinung unserer Gäste ist uns enorm wichtig. Umso mehr freuen wir uns darüber, wenn unsere Gäste uns Bestnoten verleihen. In dieser Saison werden wir unser Portfolio an Attraktionen weiter abrunden. Viele Gäste wünschten sich einen Freefalltower im HANSAPARK. Diesen Wunsch erfüllen wir nun: Im Laufe dieser Saison erwartet Sie nun ein Freifallturm mit 120 m Höhe und einer Fallgeschwindigkeit von 120 km/h“, so Christoph Andreas Leicht, geschäftsführender Gesellschafter HANSA-PARK.

Datenschutz