Volltextsuche über das Angebot:

22°/17°Gewitter

Navigation:
RahmenFuerFremdeInhalte
Greifswald. Zusammen – das ist das Motto der Show „Ryck in Flammen“, die das Fischerfest Gaffelrigg am Sonntagabend um 22.30 Uhr beenden wird. Zusammen lachen und traurig sein,zusammenwachsen, leben und etwas bewegen – das sind die Gedanken hinter dem diesjährigen Motto, das seit Jahren aber auch für das gesamte Arrangement des größten maritimen Volksfestes in der Region stehen könnte. Es ist tatsächlich das verlässliche, konstruktive und kreative Zusammenspiel ehrenamtlich agierender Greifswalder Vereine, professionell tätiger Agenturen und des Publikums, das dieser traditionellen Veranstaltung seit Jahrzehnten zum Erfolg verhilft. Darüber sind sich die Akteure des Fischerfestes Gaffelrigg einig. Zum Organisations- und Veranstalterteam gehören neben der Universitäts- und Hansestadt Greifswald auch in diesem Jahr wieder die Großmarkt Rostock, die Event Company Nord und der Museumshafenverein.

Für Monika Hoffmann bedeutet das Fischerfest jede Menge Arbeit: „Für einen Besuch mit der ganzen Familie bleibt aber bestimmt etwas Zeit“. Foto: S.W.
Für Monika Hoffmann bedeutet das Fischerfest jede Menge Arbeit: „Für einen Besuch mit der ganzen Familie bleibt aber bestimmt etwas Zeit“. 
Foto: S.W.
Heiko Lange kommt immer wieder gern nach Greifswald: „Es ist ein bisschen wie Urlaub hier und die Fischbrötchen im Reusenhaus sind ein Muss!“ Foto: S.W.
Heiko Lange kommt immer wieder gern nach Greifswald: „Es ist ein bisschen wie Urlaub hier und die Fischbrötchen im Reusenhaus sind ein Muss!“ Foto: S.W.
Übrigens: eine, die seit den Neunziger Jahren alle Veranstaltungen begleitet hat, ist Monika Hoffmann. Die Abteilungssleiterin im Amt für Bürgerservice ist nach wie vor ein Fischerfest-Fan und in jedem Jahr mit Leib und Seele dabei, gemeinsam mit ihren Mitstreitern ein gelungenes Fischerfest auf die Beine zu stellen. In diesem Jahr freue sie sich besonders auf das Bühnenprogramm, das eine musikalische Zeitreise von den Fünfziger Jahren bis heute bieten wird, verrät Monika Hoffmann.

Auch der bekennende Greifswald-Fan Heiko Lange von der Großmarkt Rostock gehört seit Jahren zum Fischerfestteam, das seit Monaten dabei ist, das Fest zu planen. „Wir wissen natürlich auch, dass wir das Leben der Wiecker mit dem Fischerfest eine Woche lang ganz schön durcheinanderwirbeln“, so Heiko Lange. „Deshalb ziehe ich vor der Geduld der Anwohner meinen Hut. In Wieck zeigt sich jedes Jahr wieder, dass Akteure und Bewohner zusammen etwas Tolles für Greifswald und seine Gäste verwirklichen, so der Leiter für Spezialmärkte.

Ryck in Flammen

Klassik, Rock, Balladen und gesprochene Lebensweisheiten sind die Elemente der Pyro-, Laser- und Lichtshow zum Abschluss des Fischerfestes Gaffelrigg 2017. Mit vier Laseranlagen, die eine Palette von 16,7 Millionen Farbnuancen und einer Laserleistung von 64 kw haben, werden vor dem Sperrwerk Bilder in den Himmel gemalt, Räume voller Licht geschaffen und Geschichten unter dem Motto „Zusammen“ erzählt. Die beste Sicht auf das Spektakel haben die Zuschauer beiderseits des Hafens, von der Wiecker Zugbrücke bis zum Sperrwerk.

1234567891011
zurück zur Übersicht Fischerfest Gaffelrigg