Volltextsuche über das Angebot:

2°/-2°Schneeschauer

Navigation:
RahmenFuerFremdeInhalte
Die Gemeindevertreter des Ostseebades Boltenhagen haben beschlossen, dass der Schotterparkplatz an der Grundschule und am Hort ausgebaut werden soll. „Die unbefestigte Fläche befindet sich in einem desolaten Zustand. Sie hat schon viele Schlaglöcher und bietet Eltern, aber auch Besuchern des Festsaals keine attraktive Parkmöglichkeit“, sagt Bürgermeister Christian Schmiedeberg. Finanziert werden soll der Parkplatz mit Geld, das bei der Neugestaltung des Schulhofes im vergangenen Jahr nicht ausgegeben wurde. „Im Haushalt stehen etwa 71 000 Euro zur Verfügung.“

Mit der Planung des Parkplatzes unweit der Klützer Straße ist das Ingenieurbüro Heimo Wittenburg aus Wölschendorf beauftragt. „Gegenwärtig wird eine wassergebundene Fläche für das zusätzliche Parken in ungeordneter Weise genutzt“, heißt es von den Planern. Durch den Neubau eines Parkplatzes in befestigter Bauweise, mit Pflastersteinen, beabsichtigt die Gemeinde Ostseebad Boltenhagen, 16 neue Pkw-Stellflächen, 2,50 beziehungsweise 2,80 Meter breit und fünf Meter tief, sowie mehrere Stellplätze für Fahrräder zu schaffen. Das Oberflächenwasser soll oberflächennah über eine Muldenrigole versickern.

Heimo Wittenburg rechnet mit einem Baubeginn im Frühjahr 2018. „Nach etwa sechs bis acht Wochen ist dann alles fertig.“ now

Geselliges Treffen der Senioren

DAMSHAGEN

Senioren bei der Feier in Damshagen. Foto: privat
Senioren bei der Feier in Damshagen. Foto: privat
Dies war bestimmt der erste geschmückte Weihnachtsbaum in der Gemeinde, der die Seniorinnen und Senioren zur Weihnachtsfeier empfing. Nicht ganz so zahlreich wie in den Vorjahren konnte Heidrun Duwe die Gäste im Namen der Gemeinde Damshagen herzlich begrüßen. Bevor Kaffee und Kuchen aufgetragen wurden, hatte Dieter Kowalski vom Kinder- und Jugendfilmstudio zwei Filme aus dem aktuellen Programm ausgewählt, um sie den Senioren vorzustellen. Diese zeigten sich sichtlich beeindruckt, was die Kinder und Jugendlichen „auf die Beine gestellt“ haben. Die Zeit bis zum gemeinsamen Abendessen wurde dann im geselligen Beisammensein für Gespräche genutzt.

Für viele Seniorinnen und Senioren aus den Ortsteilen sind es die Veranstaltungen der Gemeinde, etwa das Aufstellen des Maibaumes, der gemeinsame Ausflug und das Dorffest im Sommer und eben die Weihnachtsfeier, die beste Möglichkeiten für Begegnungen bieten. Im kommenden Jahr wird es wieder ein gemeinsames Grillfest für die Seniorinnen und Senioren im Sommer geben, das von der Gemeinde Damshagen in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr in Rolofshagen vorbereitet wird. In der Adventzeit 2018 ist dann ein Ausflug zum Weihnachtsmarkt auf dem Erdbeerhof Glantz in Hohen Wieschendorf geplant. Dann hoffen wir, wieder mehr Gäste als in diesem Jahr begrüßen zu können. Sylvia Radtke

Vortrag

Der Gemeindesaal befindet sich in der Alten Schmiede in Damshagen.
Der Gemeindesaal befindet sich in der Alten Schmiede in Damshagen.
Bereits zum zweiten Mal lädt der Sozialausschuss der Gemeinde Damshagen zu einer Veranstaltung zum Thema „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ ein: am Montag, 22. Januar, ab 14.30 Uhr im Gemeindesaal in der Alten Schmiede. Anne Greiser und Stefan Baetke vom Betreuungsverein „Der Weg“ e. V. aus Grevesmühlen informieren über aktuelle Neuerungen und stehen für Fragen zur Verfügung. Außerdem können Vordrucke und Formulare mitgenommen werden.
1234567891011
zurück zur Übersicht Der Klützer Winkel.