Volltextsuche über das Angebot:

19°/14°wolkig

Navigation:
RahmenFuerFremdeInhalte
Bei der großen OZ-Kunstauktion hat Christel Ehrhardt schon oft probiert, eines der Werke zu ersteigern. Ohne Erfolg. Bei der Mini-Ausgabe zum OZ-Fest hat sie es nun geschafft. Für 110 Euro ersteigert sie die Radierung „Der neue Hut“ von Inge Jastram. „Schön. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das packe“, sagt Christel Ehrhardt.

Das Werk sei ihr gleich ins Auge gesprungen. „Es ist insgesamt sehr zurückhaltend und fein gezeichnet“, sagt Ehrhardt. Auch bei der großen OZ-Kunstbörse hätten ihr schon oft Bilder gefallen, aber die Bieter hätten dort immer so große Sprünge vollzogen. „Da habe ich nicht mitgemacht.“ Diesmal ist es anders. Zunächst in Fünf- und später in Zehn-Euro-Schritten geht es beim Startgebot von 65 Euro los. Dann heißt es: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten – und der Hammer von Auktionator Jan-Peter Schröder, Chef vom Dienst bei der OZ, knallt auf den Tisch.

Weniger Glück hat eine andere Frau: „Das wollte ich auch haben. Warum hast Du nicht geboten“, meint sie zu ihrem Mann. Für 110 Euro ist der Siebdruck „Vorsicht Rosa“ von Hagen Stüdemann versteigert worden.

Die Mini-Ausgabe der OZ-Kunstauktion ist ein kleiner Vorgeschmack auf die 25. Kunstbörse am 7. Oktober. Unter den Hammer kommen zehn qualitätsvolle grafische Blätter aus den Beständen der OSTSEE-ZEITUNG und des Kunstvereins zu Rostock, darunter ein großes Bild, das der Hallenser Pop-Art-Künstler Moritz Götze exklusiv zum OZ-Jubiläum geschaffen hat. Alle Arbeiten sind zum OZ-Fest den Tag über im Foyer ausgestellt worden.

Einen kleinen Gag gibt es zum Abschluss: „Was sehen Sie darin?“, fragt Auktionator Schröder das Publikum und zeigt ein buntes Bild. Schulterzucken. Die Auflösung: Das Werk trägt den Namen „Ein Goldfisch träumtim Teich“, gezeichnet vom Orang-Utan Sabas im Rostocker Zoo. Staunen im Publikum. Für 60 Euro geht das Bild weg. aw

Künstler des Landes im Fokus

Seit 25 Jahren präsentieren die OSTSEE-ZEITUNG und der Kunstverein zu Rostock die OZ-Kunstbörse: Jedes Jahr werden 13 Künstler vorgestellt, die in MV leben und arbeiten. Werke der Porträtierten können anschließend besichtigt und ersteigert werden. Vernissage am 11. September um 18 Uhr in der HMT Rostock, Auktion in der HMT am 7. Oktober.

Jesseke Mode und Menschen
„Die OZ bringt mir das Wichtigste aus meiner Stadt, MV, Deutschland und der Welt ins Haus. Sie ist aktuell, vielseitig und interessant. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und macht weiter so!“

Renate Schefter (66), Rentnerin, Rostock

„Schon meine Eltern hatten die OZ abonniert. Ich bin also mit dieser Zeitung aufgewachsen und lese sie heute selbst von A bis Z; besonders gern und gründlich den Lokalteil.“

Andreas Feldmann (56), Sozialarbeiter, Rostock

Vertragshändler der Adam Opel GmbH
123456789
zurück zur Übersicht Hoffest